Vor kurzem war eine Kundin bei uns, die sich Unterstützung zur Erstellung ihrer Texte wünschte. Ein paar Stunden später hatte sie ihr Angebot bereits verkauft. Warum?

Weil ich sie eingeladen habe, das Angebot wirklich so zu konzipieren, wie sie es will. So wie sie es gerne geben würde, ganz ohne Einschränkungen, müsste, sollte, könnte, … einfach Wunschkonzert.

Ihre Augen strahlten, ihr Herz hüpfte und sie begann sogleich zu „schmieden“. Sie hatte viele Ideen und am Ende schien es ihr wie ein Wunder, dass sie dieses Angebot am liebsten sofort geben wollte – in der Tat hat sie es direkt am selben Tag einmal verkauft und zwar ohne Mühe, einfach aus dem Flow.

Der eigenen Sehnsucht, Inspiration oder Freude zu folgen, hilft, sich selbst zu verwirklichen. Und gleichzeitig öffnet es dem Erfolg die Türe, denn ein Angebot, das aus der Freude kommt, wirkt anziehend. 

Das beginnt schon in dem Moment, in dem du dein Business kreierst. Nimm dir bewusst Raum dafür. Mach es nicht unter Druck, sondern erlaube dir einen angenehmen Raum, gestalte ihn so, dass er dich zu Erfolg inspiriert.

Gib deinem Business Wert, indem du es nicht nebenbei machst!

Verlasse den „Abarbeiten-Modus“ und den Druck ellenlanger To-Do-Listen. Beschwere dich nicht mit der Idee, das muss ich auch noch alles schaffen, um erfolgreich zu sein.

Wähle eine neue Haltung.

Denn du bist der Gestalter. Du machst die Regeln und dein Angebot.

Erinnerst du dich, dass du es freiwillig machst? Das bedeutet auch, dass du jederzeit einen neuen Impuls setzen und es anders machen kannst.

Du hast die Möglichkeit, innezuhalten. Dinge zu verschieben. Zu verändern. Zu erneuern. Loszulassen. Nichts ist in Stein gemeisselt. Du selbst setzt das Ziel. Du setzt die Intention. Du gibst die Energie.

Leicht geht, was in der Freude passiert.

Und du hast es in der Hand. Frage dich:

Wie willst du es wirklich?

Wo hast du es dir selbst zu eng oder zu schwer gemacht?

Lass die Freude wieder rein.
Lass dich atmen. Lass dich frei!

Viel Freude und Genuss dabei!

Irka